Einblasverfahren


Im Gegensatz zur Platten- oder Mattendämmung wird beim Einblasverfahren das lose Dämmmaterial mit Einblasmaschinen aufgelockert und in einen Hohlraum verdichtet eingeblasen. 

Durch diese Verarbeitungstechnik entsteht – wenn sie von unseren Profis angewendet wird – eine kompakte Dämmschicht. Wichtig ist, dass das Dämmmaterial in alle Winkel und gleichmässig eingeblasen werden und der Hohlraum vollständig gefüllt wird.

Die Einblasmaschine wird vor Ort installiert. In die Deckplatten werden je nach Form des Hohlraums eine oder mehrere Öffnungen angebracht. Durch diese Öffnungen werden die Dämmstoffe über einen Schlauch in die Hohlräume eingeblasen. Hinterher werden die Öffnungen wieder verschlossen und nun können die sichtbaren Oberflächen verputzt werden.

Einblasdämmstoffe haben im Gegensatz zu Plattendämmstoffen unschlagbare Vorteile, die ein schnelles und wirtschaftliches Arbeiten auf der Baustelle oder im Werk ermöglichen.

Bild 1 fertig

Schlauchverfahren

Der Schlauch wird durch eine ca. 12 cm grosse Öffnung wird der Schlauch in den Hohlraum eingeführt und kann darin bewegt werden, so dass alle Winkel erreicht werden können. Das Verfahren ist zuverlässig, sofern jemand die Kunst des Einblasens beherrscht.

Düsenverfahren_V3

Düsenverfahren

Die Düse wird auf eine kleinere Öffnung aufgesetzt und das Dämmmaterial mit Druck eingesprüht. Wenn keine Hindernisse im Hohlraum sind (z.B. Leitungen) und der obere Teil des Hohlraums erreicht werden kann, können mit diesem schnellen Verfahren gute Resultate erzielt werden.

Bild 2 fertig

Offen aufblasen

Der Schlauch wird auf eine offene Fläche gerichtet und der Dämmstoff gleichmässig verteilt. Die Fläche ist danach nicht begehbar. Das Verfahren ist einfach und die Verteilung des Dämmstoffes sichtbar.

Sprayon

Spray on (CSO-Verfahren)

Der Dämmstoff wird mit Wasser gebunden und aufgesprüht. Danach muss das Dämmmaterial vollständig getrocknet werden, bevor die Dämmschicht verkleidet werden kann. Das Verfahren ist auch für Profis sehr anspruchsvoll.

Die Kunst des Einblasens

iStock_78136213_XXXLARGE

Die Kunst des Einblasens

Das richtige Dämmmaterial, die Anzahl Öffnungen pro Hohlraum und die Art des Einblasens, um optimale Dämmwerte zu erzielen entscheiden massgeblich darüber, wie gut eine Isolation schliesslich wirkt.

Die Kunst des Einblasens

Materialien...

home-1353389_1280

Materialien

Wir verwenden nur qualitativ hochwertiges Dämmmaterial, das den hiesigen Brandschutzvorschriften entspricht und bevorzugen aus ökologischen Gründen wenn immer sinnvoll Schweizer Produkte. 

Material