Boden offen aufblasen


Wenn der Boden nicht begehbar sein muss, kann die Dämmung auch offen aufgeblasen werden. Damit können mit wenig Aufwand gute Resultate erzielt werden.

Besonders geeignet ist dieses Verfahren für nicht benutzte Dachgeschosse oder Hohlräume, z.B. in Werkhallen oder auf Kuppeln. Auch nicht genutzte Kaltdächer können offen aufgeblasen werden.

Für Kirchengewölbe, Kuppeln oder andere gewölbte Decken ist dies die einfachste und kostengünstigste Möglichkeit um eine fugenfreie und lückenlose Isolation zu erhalten und damit massiv Heiz- und Kühlkosten zu sparen.

Mehr zur Dämmung von Kirchen, Kuppeln und Gewölben