Eine gute Estrichbodendämmung sorgt im Winter und im Sommer für ein wohliges Wohnklima. Im Winter bleibt die Wärme im Haus, im Sommer bleibt die Hitze draussen.

Sie können damit massiv Heizkosten sparen. Das ist gut für die Umwelt und gut für Ihr Portmonee.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die oberste Geschossdecke zu dämmen:

  • klassisches Aufdämmen mit Mattendämmung und neuem Boden (auf altem Boden)
  • Nachdämmen (Ausflocken)  bei gleicher Raumhöhe (alter Boden wird ersetzt)
  • Blindboden ausflocken (begehbarer Boden bleibt bestehen)
  • Offen aufblasen (nicht begehbar).

Da jedes Gebäude anders ist, kann möglicherweise noch eine andere Möglichkeit gefunden werden.